Annemarie Grüneberg

Ergebnisneutralität

Ergebnisneutralität ist die Haltung des Coaches, bei der er sich neutral gegenüber den Zielen und Entscheidungen des Coachees verhält. Ergebnisneutralität sorgt im Coachingsprozess dafür, dass der Coachee seine eigenen Ziele und Lösungen erkennen und formen kann.

Somit kann der Coachee seine eigenen Stärken und Ressourcen erkennen und nutzen. Ergebnisneutralität ermutigt den Coachee, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen und sich selbst zu entwickeln.